Skip to main content

Schlafanzug für Damen: Stilvoll mit dem Pyjama ins Büro

Der Schlafanzug feiert in diesem Jahr sein modisches Comeback im Bett. Pyjamas sind wieder im Trend, denn sie unterstützen einen erholsamen Schlaf. Sie sind zudem gemütlich und kuschelig und halten im Winter schön warm. Schlafanzüge als stilvolle Nachtwäsche erobern momentan auch die Laufstege der Modewelt und auch unsere Straßen.

Schlafanzug-Pyjama-Damen-Kinder

Wir verraten dir, worauf du beim Kauf eines Schlafanzugs achten solltest, wie günstig oder teuer der Pyjama sein darf und stellen dir die modischten Schlafanzüge und Outfitvarianten vor.

Die schnelle Kaufberatung für den Schlafanzug

Schnell-Übersicht: Schlafanzug (Damen, Herren, Kinder)

Das zeichnet eine guten Schlafanzug aus:

  • Er ist aus einem atmungsaktives Material gefertigt. (Baumwolle, Viskose oder Seide)
  • Er löst keine Hautirritationen aus (z.B. wenn Färbemittel oder Weichmacher enthalten sind)
  • Er verfügt über ein Prüfsiegel (z.B. Oeko Tex Standard 100 oder Texproof)
  • Das Material sollte sich weich und angenehm auf der Haut anfühlen.
  • Schnitt und Passform sind individuell auf deine Schlafroutine abgestimmt.

So viel sollte ein guter Schlafanzug mindestens kosten:

  • Zwischen 20 und 50 Euro

So viel sollte ein guter Schlafanzug maximal kosten:

  • Ca. 180 Euro

So hoch ist das durchschnittliche Sparpotenzial bei guten Schlafanzug im Angebot:

  • Ca. 10 % bis 50% auf die UVP
preis-leistungs-king-fashion-smiley-green-hat-sale-tag

Preis-Leistungs-King unter den Schlafanzügen:

*Cornette Damen Schlafanzug / Pyjama

Schlafanzug-Pyjama-Damen-Kinder

Der Schlafanzug: auch heute noch zeitgemäß

Die Antwort auf die Frage „Trägt man Schlafanzüge eigentlich noch?“ ist eindeutig: Ja, tut man! In Zeiten, in denen wir besonders auf unser persönliches Wohlbefinden achten, sollte auch ein guter Schlaf nicht zu kurz kommen. Immerhin verbringen wir einen Großteil unseres Lebens (ca. 24 Jahre und 4 Monate) mit Schlafen. Und warum sollten wir nicht auch dort bequem und modisch gekleidet sein?

Umso erstaunlicher ist da das Ergebnis einer Studie der Textilwirtschaft, die besagt, dass lediglich 50% der Deutschen einen Schlafanzug tragen.

Zu Unrecht wird der Schlafanzug ebenfalls in einer weiteren Studie als Romantik-Killer Nummer 1 benannt. Aber warum bloß? Es gibt so viele modische und sexy Schlafanzüge, die Auswahl ist riesig.

Seinen Ursprung hat der Schlafanzug in Indien im 17.Jahrhundert. Nach Europa gelang er um 1870 durch die Kolonialherren, die die Bündchenhose der Inder als praktisch erachteten. Sie kombinierten ein weites Hemd dazu und fertig war der Schlafanzug.

Dieser Schlaf-Anzug war zunächst nur den Herren vorbehalten, da Frauen noch keine Hosen trugen. Für sie wurde später das Nachtkleid bzw. Nachthemd entwickelt.

Die Vorteile eines Schlafanzugs liegen dabei auf der Hand:

  • Um sich auf das Zu-Bett-Gehen einzustimmen, kuscheln sich viele schon in ihren Schlafanzug. Das Lesen oder Reflektieren des Tages ist so gleich viel gemütlicher.
  • Bei nächtlichen Toilettengängen oder dem morgendlichen Aufstehen ist man vollständig gekleidet und ann den Weg ins Bad ohne Frieren überstehen. Auch bei niedrigen Temperaturen schützt ein Schlafanzug vor Kälte.
  • Was gibt es schöneres, als am Wochenende gemütlich im Schlafanzug zu frühstücken?
  • Nicht zu unterschätzen ist auch der Umwelt- und Hygienefaktor: Ein Schlafanzug lässt sich bei Tempraturschwankungen leichter wechseln als die ganze Bettwäsche und ist ebenfalls schneller und schonender gewaschen als das Bettzeug.

Und wie man in Modemagazinen und Instagram sieht, eignet sich der Pyjama aufgrund seiner Vorzüge auch als Tagesoutfit.

Typberatung: Dieser Schlafanzug passt zu dir

Du kaufst dir nicht einfach „nur einen Schlafanzug“. Du kaufst dir ein Kleidungsstück, das deine wohlverdiente Nachtruhe unterstützt. Und wie auch deine Kleidung am Tag, muss deine Nachtwäsche ebenfalls eine optimale Passform haben, damit du zur Ruhe kommen kannst.

Dabei musst du für dich entscheiden, ob du lieber einen Schlafanzug mit Kragen möchtest oder lieber einen Rundhalsausschnitt.

Ein Schlafanzug mit Kragen verfügt auch meist über eine Knopfleiste, sodass er Bauchschläfern eher nicht zu empfehlen ist, da die Knöpfe nachts drücken können.

Ein weiterer Vorteil von Schlafanzügen mit Rundhals ist das Anziehen. Während man Knöpfe umständlich auf- und wieder zuknöpfen muss, zieht man das Rundhalsoberteil einfach über den Kopf.

Für kleine Frauen ist sicherlich ein Schlafanzug mit Bündchen ratsam, damit der Stoff beim Laufen nicht über den Boden schleift. oder die Ärmel nicht bis über die Hände reichen.

Der Komfort ist beim Schlafen das A und O und die Hauptsache ist, dass du dich wohl fühlst!

Materialcheck: Das sind die bequemsten Schlafanzüge

Das Material sollte ebenso wie die Passform auf deine persönlichen Vorlieben und deinen Lebensstil abgestimmt sein.

Schlafanzüge aus Baumwolle

Bei Baumwolle handelt es sich um eine Naturfaser, die sich besonders dadurch auszeichnet, dass sie atmungsaktiv und saugfähig ist. Sie eignet sich also ideal für Frauen, die nachts schwitzen. Weitere Vorteile des Materials Baumwolle sind die Hautfreundlichkeit, das geringe Gewicht sowie die leichte Pflege. Reine Baumwolle lässt sich ganz einfach in der Kochwäsche waschen, bei Mischfaser das Pflegeetikett beachten. Auch Schleudern ist kein Problem.

Nachteil ist die längere Trocknungsdauer sowie die recht hohe Knitteranfälligkeit.

Schlafanzüge aus Viskose

Neben Schlafanzügen aus Baumwolle findet man heutzutage auch vermehrt Pyjamas aus Viskose. Oft produzieren Hersteller wie Schiesser, Ringella oder Esprit es auch als Gemisch mit Wolle, Leinen oder Baumwolle. Dadurch sind Kleidungsstücke meist recht preisgünstig. Vorteil dieses Naturstoffes ist seine hohe Elastizität, die Lichtbeständigkeit und der seidige Glanz des Stoffes. Wie die Baumwolle ist Viskose saugfähig, zusätzlich antistatisch und lichtunempfindlich.

Der Nachteil von Viskose ist, dass sie schnell knittert und beim Waschen (Feinwäsche bis 40 Grad) häufig einläuft.

Viskose eignet sich besonders gut für Frauen, de preisbewusst sind, dennoch nicht auf gute Qualität verzichten wollen.

Schlafanzüge aus Seide

Wer es nachts luxuriös mag, der wählt seinen Schlafanzug aus Seide. Dieses Material ermöglicht ein hervorragendes Tragegefühl und ist zusätzlich allergikergeeignet. Seide ist temperaturisolierend, d.h. im Sommer kühlt der Stoff die Haut und im Winter wärmt er die Haut. Zudem ist Seide wenig geruchs- und schmutzanfällig und trocknet nach dem Waschen (Handwäsche) schnell durch das leichte Gewicht.

Nachteil: Seide ist nicht vegan, da das Material aus dem Kokons kleiner Raupen hergestellt wird, die dafür getötet werden.

Seide ist ideal für die anspruchsvolle Frau mit empfindlicher Haut und für Allergiker!

Schlafanzüge aus Flanell

Gerade im Winter sind Schlafanzüge aus Flanell sehr beliebt, da sie kuschelig warm halten. Dies ist durch die spezielle Bearbeitung möglich. Dabei wird Wolle oder Baumwolle durch das Walken aufgeraut. Neben seiner wärmespendenden Eigenschaft ist Flanell auch saugfähig und allergikergeeignet.

Auch seine Pflege ist unkompliziert: Feinwäsche bei 40 Grad und geringe Schleuderdrehzahl. Ist der Schlafanzug nicht verschmutzt, sondern riecht nur leicht, einfach draußen aufhängen und auslüften lassen.

Flanell-Schlafanzüge eigenen sich also besonders gut für schnell frierende Frauen oder die, die es gern kuschelig warm haben.

Schlafanzüge aus synthetischen Fasern

Angebote von Amazon.de

Die Vorteile von synthetischen Stoffen wie Polyester sind offensichtlich: schnelle und unkomplizierte Reinigung und schnelle Trocknung ohne Knittern.

Was einerseits einen Vorteil bringt, hat aber auch einen großen Nachteil: Synthetische Stoffe trocknen zwar schnell, sind aber absolut nicht saugfähig.

Zudem wird zur Gewinnung von Polyester Erdöl benötigt. Ressourcen werden so verschwendet.

Synthetische Schlafanzüge sind also nicht geeignet für Veganerinnen und Frauen, die schnell schwitzen.

Das sind die Schlafanzug-Trends für Damen

Karierte Schlanfanzüge

Gestreifte Schlafanzüge

Schlafanzüge mit Floralem Print (Blumen)

Sexy Schlafanzüge

Schlafanzug mit Tiermotiv

Weihnachts-Schlafanzüge

für die ganze Familie

Disney-Schlafanzüge für Damen

Luxus-Schlafanzüge für Damen

Einfarbige Schlafanzüge

Kurze Schlafanzüge (Shortys)

Der Preis-Leistungs-King Schlafanzug

Der Cornette Damen-Schlafanzug ist aus 100% Baumwolle und somit atmungsaktiv. Er verfügt über das Prüfsiegel Oeko Tex Standard 100, welches Schadstoffreiheit garantiert.

Der praktische Rundhals sowie die Bündchen an den Ärmeln und den Knöcheln sorgen für die perfekte Passform.

Bei der Qualität überzeugt besonders der günstige Preis für unter 40€. Klare Kaufempfehlung!

 

Outfits rund um den Schlafanzug

Der Pyjamastyle liegt im Trend. Ob Hemd und Hose einzeln getragen oder als Kombination – mit einem Pyjama machst du im Alltag eine gute Figur.

Die Idee ist nicht neu, denn in den 1990er Jahren war es in Shanghai üblich, dass man im Schlafanzug einkaufen ging. 2010 wurde dies jedoch von der Regierung verboten.

View this post on Instagram

Comfort and fashion seems like a mismatch. I am happy that corsets and big wigs era is way behind us. In this age, we sometimes even forget high heels that a tucked somewhere in the corner of a wardrobe. We turn to flats or sneakers from Chanel, Dior and other fashion brands. At last, fashion nowadays is more innovative and has freed us and our bodies. Now we can wear a pyjama style silk suit and feel comfortable, stylish and confident. . Комфорт и мода кажутся несовместимы. Я рада, что времена корсетов и высоких париков остались позади. В наше время мы даже забываем про высокие каблуки, которые задвинуты где-то в глубине гардероба. Мы обращаемся к балеткам или кроссовкам от Chanel, Dior и других модных брендов. Наконец, мода в наши дни более инновационна, предоставляя нам выбор и свободу. Мы можем носить шелковый костюм пижамного стиля и чувствовать себя комфортно, стильно и уверенно. . . . . . #maisonmichel #daivapersonalshopper #milnyparlon #pyjamastyle #comfortstyle #chanelbag #hammamettunisia #tunisia #natureloverforlife #personalshopping #stylefashion #fashionpost #ootd #instafashionista #stylinginspiration

A post shared by Milny Parlon (@milnyparlon) on

Besonders edle Modelle aus Seide sind gut zu kombinieren. Mit Handtasche, passenden Schuhen und Accessoires wird der Pyjama alltagstauglich.

Wir stellen dir drei unterschiedliche Tragevarianten für drei verschiedene Anlässe vor.

Schlafanzug-Outfit im Animal-Print

Schlafanzug-Outfit fürs Büro

Schlafanzug-Outfit zum Dinner

Hygiene: So oft solltest du deinen Schlafanzug wechseln

Igitt: Eine Britische Studie fand heraus, dass Männer im Schnitt nur alle 13 Nächte, Frauen ihren Schlafanzug nur alle 17 Nächte wechseln. Hygienisch sinnvoll ist es jedoch, den Schlafanzug alle zwei bis vier Nächte zu wechseln und zu waschen.

Durch die nächtlichen Bewegungen lösen sich Hautschuppen und der Schweiß wird vom Stoff aufgesogen. Wärme sowie Ansammlungen von Schweiß und Schuppen begünstigen die Verbreitung von Bakterien.

Diese wiederum können lästige Darmerkrankungen oder Blasenentzündungen auslösen. gerade in der kalten Jahreszeit, wenn das Immunsystem geschwächt ist, eine nicht zu unterschätzende Gefahr.

Vor dem ersten Tragen solltest du deinen neuen Pyjama ebenfalls unbedingt waschen, damit Imprägnierungen, Schadstoffe und eventuelle Veredelungen herausgewaschen werde.

Tipps für einen erholsamen Schlaf

Um am nächsten Morgen erholt aufzuwachen, helfen neben einem bequemen Schlafanzug auch folgende Tipps:

  • Vollständige Dunkelheit des Raumes
  • Ruhe
  • Verbannung des Handys aus dem Schlafzimmer
  • ein nackenstützendes Kopfkissen

Mit diesen Tipps und deinem neuen Schlafanzug sollte deiner nächtlichen Erholung nun nichts mehr im Wege stehen!

Zurück zur PLK Fashion Übersicht ➜ modische Outfits, Angebote & Styling-Tipps


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*