Skip to main content

Horizon: Zero Dawn – Jagdgebiete-Prüfungen Guide

Prüfungen in einem der Jagdgebiete von Horizon: Zero Dawn mit Hauptcharakter Aloy zu meistern sind eine der vielfältigen Möglichkeiten, die das Open World Spiel von Guerrilla Games für die Playstation 4 zu bieten hat.

In diesem Jagdprüfungs-Guide für Horizon: Zero Dawn erfährst du dank hilfreicher Tipps und Tricks, wie du die schwierigen Jagdprüfungen in den 5 Jagdgebieten von Horizon: Zero Dawn schaffst und wertvolle Quest-Belohnungen in Form von seltenen Waffen erhältst.

Horizon: Zero Dawn – [PlayStation 4]

22,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Was sind Jagdgebiete?

Es gibt 5 Jagdgebiete in Horizon: Zero Dawn, wobei man das erste Jagdgebiet nicht verfehlen kann. Bereits nach etwa 5-10 % des Spiels wird man mit der ersten Herausforderung konfrontiert.

In jedem Jagdgebiet gibt es 3 Prüfungen. Jede Prüfung kann wiederum unterschiedlich gut bestanden werden. Je nach Abschluss erhält man eine Halbsonne, eine Vollsonne oder eine Glutsonne vom Vertreter der Jägerloge in Horizon: Zero Dawn. Darüber hinaus gibt es noch weitere Belohnungen, wenn man alle 3 Halbsonnen, alle 3 Vollsonnen und alle 3 Glutsonnen eines Jagdgebiets in Horizon: Zero Dawn gesammelt hat.

Man erkennt Jagdgebiete auch an dem Bogen auf der Horizon: Zero Dawn Karte. Ist das Jagdgebiet noch nicht abgeschlossen worden, ist der Bogen auf der Karte blau, einmal abgeschlossen färbt er sich grün.

Allgemeine Tipps für die Jagdgebiete

Wer mit den Jagdgebieten Probleme hat, kann auch erst einmal warten bis er stärkere Waffen hat. Zum späteren Zeitpunkt des Spiels wird das Absolvieren der Jagdgebiete in Horizon: Zero Dawn deutlich einfacher. Manche Jagdgebiete kann man auch erst abschließen, wenn man bestimmte Waffen hat. So kann man beispielsweise die „Eisprüfung“ im Taltreff-Jagdgebiet erst dann abschließen, wenn man Maschinen auch effizient einfrieren kann.

Tipp: das offizielle Lösungsbuch zu Horizon: Zero Dawn*

Setze Modifikationen sinnvoll ein. Wenn Du beispielsweise eine Herausforderung bewältigen musst, in welcher der Seilwerfer Dreh- und Angelpunkt ist, verstärke ihn mit Handhabungsspulen. Dadurch kannst du deutlich schneller und gezielter Gegner festbinden. Geht es darum, Gegner zu betäuben, setze entsprechende Schockspulen in die jeweilige Waffe ein.

Sammle die ausreichend Ressourcen für Tränke vor den Kämpfen. Es kann nie schaden, einen Stärkungstrank zu nehmen, um seine Gesundheit im Kampf zu erhöhen. Kämpfe gegen Grauhabichte sind besonders eisschadenintensiv, sodass sich hier zum Beispiel die Einnahme eines Eistrankes vor dem Kampf lohnt.

Sorge vor den Prüfungen in Horizon: Zero Dawn dafür, dass Du genügend Medizin im Medizinbeutel hast.

Mit Schnellreisen kann man auch aus einer brenzligen Situation direkt nach einer Prüfung (oder während einer Prüfung, falls sie zum Scheitern verurteilt ist) problemlos zum Jagdprüfer in Horizon: Zero Dawn zurückkehren. Das geht sogar aus einem Kampf voraus. In Meridian gibt es gegen Bezahlung von Metallscherben und einer Fuchshaut ein seltenes Schnellreisepaket, welches man unendlich oft nutzen kann.

Die Belohnungen

Für den Abschluss einer Prüfung erhält man je nach Erfolg eine Halbsonnenkiste, eine Vollsonnenkiste und eine Glutsonnenkiste. Darin befinden sich einfach nur Belohnungen wie Spulen, Metallteile und sonstige Ressourcen, die zum Herstellen und Handeln nützlich sind.

Zusätzlich erhält man eine weitere Kiste, wenn man alle Halbsonnen sammelt, eine weitere Kiste wenn man alle Vollsonnen sammelt und einen Fertigkeitspunkt um eine Fertigkeit von Aloy in Horizon: Zero Dawn ausbilden zu können, wenn man alle Glutsonnen sammelt.

Schafft man es tatsächlich, alle Halbsonnen, Vollsonnen und Glutsonnen in allen Jagdgebieten in Horizon: Zero Dawn zu sammeln, erhält man besondere Waffen in der Jägerloge in Meridian. Die Stadt findet man im westlichen Teil der Weltkarte von Horizon: Zero Dawn.

Folgende Waffen erhält man:

Logen-SeilwerferLogen-SprengschleuderLogen-Kriegsbogen

Logen-Seilwerfer

Sehr selten

Ein zeremonieller Logenseilwerfer, leicht und aus seltenem, glänzendem Metall gefertigt. Der Angriff auf eine gefesselte Maschine verkürzt die Zeit, die sie bewegungsunfähig bleibt. Größere Ziele erfordern mehr Seile. Kann modifiziert werden.

Handhabung: 70
Fesselpfeil: 150 Abriss

Logen-Sprengschleuder

Sehr selten

Seltene, glänzende Metalle symbolisieren in der Loge große Errungenschaften. Gut gegen Gruppen von kleinen Gegnern und mächtige Maschinen, wenn Tarnung keine Option ist. Fast allerdings nur wenig Munition. Kann modifiziert werden.

Handhabung: 70
Näherungsbombe: 100 Schaden
Sprengbombe: 75 Schaden
Klebebombe: 150 Schaden

Logen-Kriegsbogen

Sehr selten

Protzig, aber meisterlich gefertigt. Ein Symbol großer Leistungen in der Loge. Feuert Elementladungen ab, die Gegner verwundbar machen, und sorgt so für einen Vorteil im Kampf. Kann modifiziert werden.

Handhabung: 50
Schockpfeil: 5 Schaden, 30 Schockschaden
Eispfeil: 5 Schaden, 30 Eisschaden
Verderbnispfeil: 60 Verderbnis

Übersicht über die Jagdgebiete

Hier eine Übersicht aller Jagdgebiete und aller einzelnen Prüfungen in Horizon: Zero Dawn. Detaillierte Guides für die einzelnen Prüfungen finden sich weiter unten.

Nora-JagdgebieteTaltreff-JagdgebieteGroßlauf-JagdgebieteSpornfelsen-JagdgebieteSonnenfurchen-Jagdgebiete

Nora-Jagdgebiete

Die Nora Jagdgebiete in Horizon: Zero Dawn befinden sich relativ am Anfang des Spiels. Sobald Aloy das „Becken“ verlässt, trifft sie um Level 8 herum bereits den Hüter dieses Jagdgebiets.

In diesen Jagdgebieten geht es eher um die Grundsätze der Jagd, also das Herausfinden und Ausnutzen von Schwachstellen von Maschinen, das Nutzen der Umgebung und das Erledigen von schwachen flüchtenden Maschinen in Horizon: Zero Dawn.

Folgende Prüfungen gibt es in diesem Jagdgebiet:

1. „Nur Teile“-Prüfung

Entferne Behälter von Grasern.

Glutsonne
1:30
Vollsonne
2:00
Halbsonne
20:00

2. Holzstapelprüfung

Erledige Maschinen mit Holzstapelfallen.

Glutsonne
2:00
Vollsonne
5:00
Halbsonne
20:00

3. Sprengdrahtprüfung

Erledige Graser mit der Carja-Stolperfalle.

Glutsonne
3.00
Vollsonne
6:00
Halbsonne
20:00

Taltreff-Jagdgebiete

Zu den Taltreff-Jagdgebieten in Horizon: Zero Dawn gelangt man, wenn man Mutterkrone gen Norden verlässt. Die Jagdgebiete befinden sich etwas östlich einer kleinen Jägersiedlung. Das geeignete Level für diese Jagdgebiete wird mit Stufe 18 angegeben.

In diesen Jagdgebieten geht es um die Elemente. Maschinen sind in Flammen zu setzen, zu betäuben und einzufrieren.

Folgende Prüfungen gibt es in diesem Jagdgebiet:

1. Feuerkampfprüfung

Schieße mit Feuerpfeilen auf Läuferbehälter.

Glutsonne
0:40
Vollsonne
1:20
Halbsonne
20:00

2. Schockprüfung

Betäubte Brüllrücken und entferne die Unterbaubehälter.

Glutsonne
1:00
Vollsonne
2:00
Halbsonne
20:00

3. Eisprüfung

Erledige eingefrorene Maschinen

Glutsonne
1:30
Vollsonne
2:30
Halbsonne
20:00

Großlauf-Jagdgebiete

Die Großlauf-Jagdgebiete in Horizon: Zero Dawn findest du in der Mitte der Weltkarte östlich von Ödlicht und Morgenwacht.

Bei diesen Prüfungen geht es rein um Schnelligkeit und Vorteile gegenüber anderen Maschinen, zum Beispiel indem man sie festbindet.

Folgende Prüfungen gibt es in diesem Jagdgebiet:

1. Teile-Zusammentrieb-Prüfung

Binde den Tramper mithilfe des Seilwerfers fest.

Glutsonne
1:30
Vollsonne
2:30
Halbsonne
20:00

2. Schnelligkeitsprüfung

Sei vor den Grauhabichten bei den Wächterkadavern.

Glutsonne
1:30
Vollsonne
2:00
Halbsonne
20:00

3. Fesselprüfung

Binde Grauhabichte mithilfe des Seilwerfers fest

Glutsonne
2:00
Vollsonne
4:00
Halbsonne
20:00

Spornfelsen-Jagdgebiete


Die Spornfelsen-Jagdgebiete in Horizon: Zero Dawn findet man, wenn man auf dem westlichen Teil der Karte angekommen Richtung Süden läuft. Aus Meridian kommend einfach nach Südosten laufen bis zum Ende der Karte von Horizon: Zero Dawn.

In diesem Jagdgebiet geht es um das lautlose Ausschalten oder gerade nicht Ausschalten von Gegnern in Horizon: Zero Dawn. So muss man in der „Kistengeschick-Prüfung“ beispielsweise einfach Kisten erbeuten, was man schaffen kann ohne einen einzelnen Gegner auszuschalten.

Folgende Prüfungen gibt es in diesem Jagdgebiet:

1. Aufmerksamkeitsprüfung

Spüre Wächter auf und erledige sie lautlos.

Glutsonne
2:00
Vollsonne
3:00
Halbsonne
20:00

2. Pirscher-Kill-Prüfung

Spüre Pirscher auf und erledige sie.

Glutsonne
2:00
Vollsonne
3:30
Halbsonne
20:00

3. Kistengeschickprüfung

Erbeutete Panzerwandererkisten

Glutsonne
0:50
Vollsonne
1:30
Halbsonne
20:00

Sonnenfurchen-Jagdgebiete

Das Sonnenfurchen Jagdgebiet ist das letzte Jagdgebiet in Horizon: Zero Dawn und wird mit Stufe 30 angegeben. Es handelt sich hierbei auch um das schwerste Jagdgebiet, ein Blick auf die Prüfungen verrät warum. Man findet das Jagdgebiet, wenn man Meridian nach Norden verlässt.

In diesem Jagdgebiet geht es um die schwere Artillerie. Mit Verwüstern und Donnerkiefern hat man hier zu kämpfen. Teilweise ist die Artillerie zu nutzen, indem man die Waffen von den Gegnern schießt und sie selbst benutzt, teilweise muss man ganze Maschinen übernehmen.

Folgende Prüfungen gibt es in diesem Jagdgebiet:

1. „Verwüster vs. Maschinen“-Prüfung

Entferne eine Verwüsterkanone und erledige Maschinen.

Glutsonne
1:10
Vollsonne
2:00
Halbsonne
20:00

2. „Donnerkiefer vs. Verwüster“-Prüfung

Entferne einen Scheibenwerfer und erledige Verwüster.

Glutsonne
2:00
Vollsonne
2:30
Halbsonne
20:00

3. Verwüsterkontrolleprüfung

Überbrücke Verwüster und erledige den Donnerkiefer.

Glutsonne
2:40
Vollsonne
4:00
Halbsonne
20:00

Prüfungen der Nora-Jagdgebiete

Hier findest du Anleitungen für die Nora-Jagdgebiete in Horizon: Zero Dawn.

Nur-Teile-PrüfungHolzstapelprüfungSprengdrahtprüfung

In der 1. Jagdprüfung geht es darum, Bauteile von Graserrücken zu schießen. Gemeint sind dabei die Lohe Behälter auf den Graserrücken. Um diese leichter zu sehen, drücke den rechten Analogstick und visiere einen Graser an. Die einzelnen Bauteile werden dann gelb markiert.

je höher der Abrisswert einer Waffe, bzw. ihrer Munition, desto höher die Chance ein Bauteil mit einem Treffer tatsächlich abzuschießen. Den genauen Abrisswert kann man in den Einstellungen zu den Waffen ablesen.

Im späteren Spielverlauf eignet sich für diese Herausforderung besonders ein Zersprengerpfeil. Mit 3 Spulen bekommt der Scharfschützenbogen so teilweise bis zu 250 oder 300 Abrissschaden, sodass man lediglich den Graserrücken treffen muss und bereits 3 bis 4 Lohebehälter abfliegen.

Wer diese Herausforderung am Spielanfang bewältigen will, versucht einfach möglichst gut zu Zielen. Auch der Konzentrationsmodus eignet sich hier besonders gut.

Die Holzstapel Prüfung im Nora Jagdgebiet von Horizon: Zero Dawn kann tricky sein, sie kann aber auch brutal einfach sein. Ziel muss einfach nur sein, einen Holzstapel zu treffen, während Graser darunter laufen. Die Holzstapel befinden sich im gesamten Tal des Jagdgebiets von Horizon: Zero Dawn und lösen aus nach einem einfachen Treffer mit einem einfachen Pfeil.

Schwieriger ist es da jedoch, die Graser von Horizon: Zero Dawn in diese Richtung zu bewegen. Wie der Prüfer bereits angekündigt hat, eignen sich Sprengbomben besonders gut, um Graser in eine bestimmte Richtung zu bewegen. Allerdings scheinen die Graser nicht immer von den Bomben wegzulaufen, teilweise auch einfach darauf zu.

Und das ist auch bereits die einfachste Art und Weise, diese Herausforderung von Horizon: Zero Dawn zu bewältigen: wirf einfach eine Sprengbombe vor die ersten Holzbalken und mit etwas Glück laufen die Graser genau in die Richtung. Nun muss man einfach nur noch das richtige Timing abwarten, um die Holzbalken zu treffen und die Herausforderung ist bewältigt.

Bei der Sprengdrahtprüfung von Horizon: Zero Dawn dürfte es sich ähnlich einfach verhalten wie bei der Herausforderung zuvor, bei der man Holzbalken abschießen musste. Wie man aber im Video unten feststellen kann, hat man auch hier Probleme die Graser in die richtige Richtung zu locken. Wenn das nicht klappt, sowie bei mir im Video unten, dann nicht verzagen.

Einfach immer wieder überall Sprengdraht legen, irgendwann werden die Graser schon rein laufen. Manchmal hilft es auch einfach zu den Grasern zu laufen und die Sprengdrähte direkt in die Menge zu platzieren. Dann explodieren die natürlich auch, und die Herausforderung wird früher oder später bewältigt.

Hier hilft übrigens auch die Fertigkeit, mit welcher man Sprengdrähte wieder aufsammeln kann, wenn sie nicht genutzt worden sind. Das spart Ressourcen in Horizon: Zero Dawn.

Prüfungen der Taltreff-Jagdgebiete

Hier findest du Anleitungen für die Taltreff-Jagdgebiete in Horizon: Zero Dawn.

FeuerkampfprüfungSchockprüfungEisprüfung

In der Feuerkampfprüfung von Horizon: Zero Dawn ist das Ziel, Läufer durch Explosionen von Losebehältern auszuschalten. 4 Stück muss man in kürzester Zeit ausschalten. Das heißt jedoch nicht, dass man tatsächlich 4 treffen muss.

Wenn man 3 Läufer auf einem Fleck stehen hat, und ein abgeschossener Lohebehälter diese 3 Läufer trifft, hat man die Herausforderungen in diesem Jagdgebiet von Horizon: Zero Dawn fast geschafft.

Am meisten eignen sich hier Feuerpfeile. Aufpassen muss man hier, insbesondere wenn man etwas weiter vorangeschritten ist im Spiel, dass man nicht zu viel Feuerschaden austeilt.

Ich musste beispielsweise alle meine Feuerspulen aus dem Bogen herausnehmen. Trifft man nämlich einen Lohebehälter einmal nicht, würde mit den Feuerspulen der Läufer fast immer sofort umfallen. So beraubt man sich mehrerer Chancen, Lohebehälter zu treffen.

Viel muss man bei dieser Jagdgebietherausforderung von Horizon: Zero Dawn nicht beachten. Einfach durch das Level sprinten und möglichst viele Lohebehälter treffen.

Die Schockprüfung von Horizon: Zero Dawn ist etwas knifflig. Insbesondere wenn man noch nicht über ausreichende Waffen verfügt, kann das hier sehr sehr schnell knifflig werden.

Ziel ist es, einen Brüllrücken zu betäuben und ihn dann in dem betäubten Zustand Behälter von der Bauchseite abzuschießen.

Diese Behälter sind geschützt und schwer zu erreichen, sodass man hier auf Zersprengerpfeile setzen sollte, die über einen hohen Abrisswert verfügen. Nur so kann man bewerkstelligen, dass auch bei nicht perfekten Treffern die Möglichkeit besteht, dass Behälter vom Brüllrücken abfliegen.

Damit man Zeit spart, sollte man zum Betäuben der Brüllrücken eine Schleuder mit SchockBomben nutzen, die zusätzlich mit Schockspulen verstärkt wurde. So braucht es auch nur 1 oder 2 Schockbomben, um den Brüllrücken letztendlich zu betäuben.

Ein weiteres Problem in dieser Herausforderung sind die Läufer, die Dir das Leben schwer zu machen versuchen. Entweder versucht man sie zu ignorieren (so wie ich im Video unten) oder man lenkt sie ab. Im späteren Spielverlauf eignen sich besonders Verderbnispfeile hierfür. Dann besteht zumindest eine Chance, dass die Läufer sich gegenseitig attackieren oder den Brüllrücken, anstatt den Spieler.

Die Eisprüfung ist denkbar einfach. Man nehme eine Schleuder (die über Eisbomben verfügt), fülle sie mit Eisspulen, und renne damit über das Level. Sobald ein Läufer gesichtet wird, wird er mit einer einzigen Eisbombe eingefroren, und mit einem schweren Hieb mit R2 niedergestreckt.

Findet man mehrere Läufer auf einem Fleck, kann man auch erst einmal alle Läufer einfrieren, und sie dann nach und nach niederstrecken. Die Läufer sind hierfür lang genug eingefroren, und in dieser Herausforderung gibt es nichts Schlimmeres, als wenn die Läufer davon rennen.

Wer möchte, kann noch Eispfeile nutzen, die machen allerdings weniger Eisschaden, sodass man möglicherweise 2 Pfeile braucht, um einen Läufer einzufrieren.

Prüfungen der Großlauf-Jagdgebiete

Hier findest du Anleitungen für die Großlauf-Jagdgebiete in Horizon: Zero Dawn.

Teile-Zusammentrieb-PrüfungSchnelligkeitsprüfungFesselprüfung


In der Teile-Zusammentrieb-Prüfung von Horizon: Zero Dawn muss man Trampler im Tal mit einem Seilwerfer fixieren und dann ihre Prozessoreinheit zerstören. Das Problem ist nicht die Trampler zu fixieren. Meistens brechen sie ihren Sturmangriff schon ab wenn sie nur ein Seil zu spüren bekommen. Mit dem richtigen Seilwerfer braucht man auch nur 3-4 Seile, um einen Trampler zu fixieren. Auch das Treffen der Prozessoreinheit ist nicht schwierig, sie ist relativ groß. Schau Dir die Örtlichkeit der Prozessoreinheit beim Trampler vorher über das Visier an.

Das Problem an dieser Herausforderung ist vielmehr, dass man mit vielen verschiedenen Maschinen gleichzeitig zu tun haben wird. Die kann man sich natürlich vom Leibe halten in Horizon: Zero Dawn, indem man zum Beispiel Verderbnispfeile verteilt. Dann kümmern sich die Maschinen auch um sich gegenseitig. Alternativ kann man auch Maschinen überbrücken, wenn man in den jeweiligen Ruinen schon die Blaupläne für die Überbrückungen gefunden hat. Allerdings dürfte das auch zu lange dauern und man wird an der Glutsonnenherausforderung scheitern.

Sobald ein Trampler gefesselt ist, solltest Du mit einem gehärteten Pfeil oder einem anderen Pfeil, der viel Schaden verursacht, 3-4 mal auf die Prozessoreinheit schießen. Dann explodiert sie. Das ganze passiert zweimal, und die Herausforderung in Horizon: Zero Dawn ist bewältigt.


Die Schnelligkeitsprüfung gehört wohl zu den einfachsten Jagdprüfungen von Horizon: Zero Dawn. Du musst einfach nur innerhalb von 1 Minute und 30 Sekunden 3 Wächterkadaver plündern, die auf den Brutplätzen der Grauhabichte gelegen sind. Bei dieser Prüfung muss man nicht viel beachten. Benutz einfach das ganz linke Seil, Lauf zum 1. Punkt und plündere den Kadaver. Dann sprintest Du einfach, alle anderen Maschinen ignorierend, zu den anderen Kadavern. Halte etwas Medizin bereit, denn Eis wird Dich auf ihren Fall treffen. Wenn Du möchtest, kannst Du auch zwischendurch ein paar Maschinen mit Verderberpfeilen abschießen, um etwas mehr Ruhe zu haben.

Die Fesselprüfung in Horizon: Zero Dawn gehört leider zu den schwierigsten Herausforderungen im Spiel meines Erachtens. Das Problem besteht darin, dass viele Grauhabichte sehr sehr schnell gleichzeitig auf Aloy aufmerksam werden. Der hereinkommende Schaden durch Eis ist hier immens, teilweise wird man auch getackelt von den Grauhabichten in Horizon: Zero Dawn während dieser Jagdprüfung.

Versuche ein Grauhabicht mit einem Feuerpfeil abzuschießen, sodass er zu Boden gehen muss. Dort kann man sofort einen kritischen Treffer landen, indem man sich heranwagt und R1 drückt. Das Problem: die Zeitspanne, in der man tatsächlich so einen Treffer landen kann, ist sehr kurz. Manchmal flackert kritischer Treffer nur ganz kurz auf, bevor der Grauhabicht wieder in die Luft steigt. Das kann sehr nervig sein, insbesondere wenn um Aloy herum eine Salve von Eis nach unten kommt. Manchmal steht man auch 5 Sekunden neben einem liegenden Grauhabicht, und kann trotzdem keinen kritischen Treffer vollführen. Hier muss man einfach ein bisschen Glück haben. Versuch nicht die Grauhabichte mit dem Seilwerfer in der Luft zu treffen, das ist verdammt schwer und meistens gar nicht möglich, wenn die Vögel zu weit weg sind.

Prüfungen der Spornfelsen-Jagdgebiete

Hier findest du Anleitungen für die Spornfelsen-Jagdgebiete in Horizon: Zero Dawn.

AufmerksamkeitsprüfungPirscher-Kill-PrüfungKistengeschickprüfung

Die Aufmerksamkeitsprüfung ist ebenfalls eine recht schwierige Jagdprüfung von Horizon: Zero Dawn. 4 Wächter in 2 Minuten, d.h. 30 Sekunden pro Wächter. Das Problem ist insbesondere, dass man nicht hektisch werden darf. Hat der Wächter den Spieler entdeckt, kann man ihn nicht mehr mit stillem Schlag töten und die Herausforderung ist unweigerlich verloren.

Hier darf man sich übrigens nicht davor abschrecken lassen, von anderen Maschinen gesehen zu werden. Wichtig ist, dass Wächter den Spieler nicht sehen.

Mache häufig Gebrauch von dem Werfen von Steinen und dem Rufen nach Maschinen. Selbst wenn mehrere Maschinen auf einem Fleck sind, kommt meistens der Wächter, wenn man einen Lockruf startet.

Versuche auch dir einen Überblick zu verschaffen, wo sich Horizon: Zero Dawn Wächter befinden. Möglicherweise schaffst Du diese Herausforderung nicht beim 1. Mal, was völlig normal ist.

Pirscher sind in Horizon: Zero Dawn besonders anfällig für Schock Schaden. Am einfachsten schafft man die „Pirscher-Kill-Prüfung“, indem man sich eine Schleuder mit Schockspulen modifiziert, sodass Pirscher schon mit einer Schockbombe zu Boden gehen. Gefolgt von Klebebomben oder Sprengbomben, die mit Schadensverstärker modifiziert worden sind, sind Pirscher eine sehr leichte Angelegenheit.

Pirscher findet man in Horizon: Zero Dawn übrigens dort, wo die roten Leuchtstellen sind. Pirscher können mit Schockbomben auch dann betäubt werden, wenn sie unsichtbar sind.

Eine witzige Prüfung in Horizon: Zero Dawn, denn um sie zu bestehen, braucht man keinerlei Maschinen zu zerstören. Es stehen im Tal 6 Kisten von Panzerwanderern herum, sodass man einfach nur wissen muss wo die stehen, hin rennen muss und 4 davon plündern muss. Um die restlichen Maschinen zu beschäftigen, eignen sich besonders Verderberpfeile, damit sie sich gegenseitig jagen. Alternativ kann man auch Maschinen überbrücken, aber mit 50 Sekunden hat man bei dieser Jagdprüfung in Horizon: Zero Dawn eine sehr begrenzte Zeit, um die Prüfung zu vollenden. Um die genauen Standorte der Panzerwandererkisten herauszufinden, rate ich einen Blick in das folgende Video zu werfen.

Prüfungen der Sonnenfurchen-Jagdgebiete

Hier findest du Anleitungen für die Sonnenfurchen-Jagdgebiete in Horizon: Zero Dawn.

Verwüster vs Maschinen PrüfungDonnerkiefer vs Verwüster PrüfungVerwüsterkontrolleprüfung

In der „Verwüster vs Maschinen Prüfung“ gilt es innerhalb von 1 Minute 10 Sekunden die Verwüsterkanone auf einem Verwüster zu klauen und damit 2 Maschinen zu erledigen. Das klingt erst mal hart, ist aber innerhalb von 30 Sekunden ohne große Probleme machbar. Man muss nur wissen wie, und das erkläre ich hier.

Rutsche beim ganz rechten Seil herunter und fessele den Verwüster, der direkt dort entlang läuft. Wenn dort gerade keiner entlang läuft, warte, bis dort einer entlang läuft. Einmal gefesselt, kannst Du ihm mit einem Zersprengerpfeil die Verwüsterkanone vom Rücken schießen. Visiere ihn notfalls vorher mit Deinem Scanner an, damit die Verwüsterkanone in Horizon: Zero Dawn gelb markiert wird. Wenn die Kanone von ihm herunter geschossen ist, lohnt es sich den Verwüster nochmals zu fesseln mit dem Seilwerfer. Dann sammelst Du einfach die Verwüsterkanone auf, zerschießt den Verwüster und den um die Ecke kommenden Wächter, der mittlerweile längst auf Dich aufmerksam geworden sein muss. Schon hast Du die Herausforderung gepackt.

Diese „Donnerkiefer vs Verwüster Prüfung“ dürfte zu den schwierigsten in Horizon: Zero Dawn gehören. Ziel der Prüfung ist es, die Scheibenwerfer vom Donnerkiefer abzuschießen und mit diesen 2 Verwüster zu erledigen.

Das Problem an der Prüfung besteht darin, dass Verwüster und Donnerkiefer unheimlichen Schaden zusammen anrichten. Wenn zwischendurch dann noch ein Wächter dazwischenfunkt, kommt man kaum dazu die Scheibenwerfer zu benutzen, geschweige denn überhaupt so weit zu kommen sie abzuschießen.

Das nächste Problem ist, dass die Scheibenwerfer nur über begrenzten Munitionsvorrat verfügen. Man braucht also Glück, oder beide Scheibenwerfer vom Donnerkiefer, um die Glutsonne von Horizon: Zero Dawn hier zu gewinnen.

Du solltest wie folgt verfahren, um diese Herausforderung zu bewältigen:

Rutsche am ganz rechten Seil herunter und überbrücke sofort den dort laufenden Verwüster.

Das hat mehrere Vorteile:

1. Greift dieser Verwüster Aloy dann nicht an.

2. Lenkt dieser Verwüster dann den Donnerkiefer und möglicherweise auch den anderen Verwüster ab, was Dir natürlich ebenfalls zugute kommt.

3. Der Verwüster kann sogar dafür sorgen, dass man die Herausforderung deutlich schneller schafft. In meinem Fall musste ich zum Beispiel nur einen Verwüster mit dem Scheibenwerfer ausschalten, um den anderen kümmerte sich der Donnerkiefer. Geschafft hatte ich die Herausforderung von Horizon: Zero Dawn trotzdem.

Nachdem man den rechten Verwüster überbrückt hat, schießt man vom Donnerkiefer beide Scheibenwerfer ab. Es ist wichtig, möglichst schnell beide abzuschießen, da man möglicherweise beide brauchen wird.

Im Anschluss daran verdirbt man den Donnerkiefer und alle anderen Maschinen, die im Weg stehen. Versuche nun einen Scheibenwerfer aufzusammeln und den zweiten Verwüster auszuschalten (der, der nicht überbrückt wurde).

Kommt ein Wächter in den Weg: verderben oder ausschalten. Möglicherweise hilft hier auch, Maschinen zu fesseln, das musst Du einfach ausprobieren.

Ist ein Verwüster getötet, macht man sich an den anderen bereits Überbrückten ran. Dieser dürfte mittlerweile so verletzt sein durch den Donnerkiefer, dass es nur noch eine Frage von Sekunden ist. Der Weg bis hierher ist schwieriger als der Weg ab hier.

Übrigens lohnt es sich den Donnerkiefer nach der Herausforderung auch noch zu besiegen, da er immer sehr seltene Modifikationen fallen lässt.

In der Verwüster Kontrolleprüfung von Horizon: Zero Dawn geht es darum, 2 Verwüster zu überbrücken und den Donnerkiefer in der Mitte des Tales zu erledigen. Voraussetzung für diese Jagdprüfung ist also erst einmal, dass man die Brutstätte „RHO“ absolviert. Erst danach kann man Verwüster überbrücken.

Wirklich sehr schwer ist diese Prüfung nicht. Du nimmst einfach das ganz rechte Seil in dem Moment, wo der Verwüster an dem Ende des Seils vorbei läuft.

Angekommen überbrückst du sofort diesen Verwüster. Bis zu diesem Zeitpunkt sollten maximal 15 Sekunden vergangen sein.

Nun wird es schon schwieriger. Ein weiterer Verwüster befindet sich auf der anderen Seite des Tals. Renne also so schnell wie möglich um das Tal herum, schalte den Wächter aus, der dort herumläuft, und versuche Dich dem Verwüster so zu nähern, dass Du ihn auch überbrücken kannst.

Hier hilft es manchmal, sich in hohen Gräsern von Horizon: Zero Dawn zu verstecken und nach dem Verwüster zu pfeifen, sodass er in die Nähe kommt.

Wenn Du auch das geschafft hast, kannst Du Dich komplett dem Donnerkiefer widmen. Wie Du ihn ausschaltest, bleibt Dir völlig überlassen. Feuerschaden und großer Schaden durch die Sprengschleuder dürften hier die besten Möglichkeiten darstellen.

 

Besitzt du schon die Horizon. Zero Dawn Collector’s Edition?

Angebote von Amazon.de

Die Collector’s Edition von Horizon: Zero Dawn ist ein Muss für jeden Fan des atemberaubenden Open World Spiels!

Das Highlight der Sammleredition ist die 23 Zentimeter große Statue von Aloy, mit der man als Hauptcharakter die malerischen Landschaften der offenen Spielwelt durchstreift.

Die schmucke Aloy Statue stammt von Gentle Giant und passt perfekt auf jeden Schreibtisch.

Zusätzlich birgt die Collector’s Edition von Horizon: Zero Dawn noch weitere tolle Inhalte für Liebhaber und ist somit die perfekte Ergänzung, auch wenn du bereits das normale Spiel besitzen solltest.

  • Exklusive Steelbook-Hülle
  • Artbook The Art of Horizon Zero Dawn
  • Exklusives PS4-Design
  • Carja-Sturmrangerin- und Banuk-Pionierin-Outfits
  • Carja-MachtbogenBanuk-Erlegerin-Bogen
  • Carja-Händlerin- und Banuk-Reisende-Pakete

 



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*